Alle Werne-Krimis auf einen Blick:

 

silvias flucht, Brighton Verlag, Neuauflage 2015

cristal blue,Brighton Verlag, Neuauflage 2015

auf herz und nieren, Brighton Verlag, Neuauflage 2015

anonymus@,Brighton Verlag, Neuauflage 2015

blind date,Brighton Verlag, Neuauflage 2015

mörderisches sim-jü, Brighton Verlag, Neuauflage 2015

nichts als blauer dunst, Brighton Verlag, erschienen 2014

sitz!platz!tot!, Brighton Verlag, erschienen 2015

der kerzenkreis, Brighton Verlag, erschienen 2016

endstation werne, Brighton Verlag, 1.10.2017

Kommissar Wischkamps 1. Fall 

        

Silvias Flucht,

Taschenbuch

ISBN-Nr.: 978-3-95876-001-1

Brighton Verlag 

€ 12,90

 


 


 


 

Aus dem Inhalt:  

 

Die junge Fotografin Silvia ahnt nicht, welche gefährlichen Überraschungen ihr neuer Wohnort für sie bereithält. Als sie den Journalisten Marius kennen lernt, kommen ihr rasch Zweifel: Welches Geheimnis verbirgt er vor ihr? Was hat seine Vergangenheit mit einem zehn Jahre alten Mordfall zu tun? Ihre Recherchen bringen Silvia in große Gefahr ...

 

Kommissar Wischkamps erster Fall führt ihn in ein Labyrinth aus Mord und Erpressung, mit dem er in der beschaulichen Kleinstadt Werne an der Lippe nun wirklich nicht gerechnet hätte ... 

 

Kommissar Wischkamps 2. Fall

 

 

Cristal Blue, Taschenbuch

ISBN-Nr. 978-3-95876-004-2

Brighton Verlag 

€ 12,90

 


 


 

Aus dem Inhalt:  

 

Werne an der Lippe ist eine beschauliche Kleinstadt am südlichen Rand des Münsterlandes. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als in der Nähe von Schloss Nordkirchen ein toter Osteuropäer gefunden wird. Als dann noch zwei junge Mädchen spurlos verschwinden, ermittelt Hauptkommissar Wischkamp und erhält dabei mehr Einblick in menschliche Abgründe, als ihm lieb ist.

 

In seinem zweiten Fall kämpft Hauptkommissar Jens Wischkamp gegen organisierte Bandenkriminalität aus Russland - und dieser Kampf gegen Mord, Prostitution, Drogenhandel und illegale Waffengeschäfte scheitn aussichtslos. Doch dann kommt unerwartete Hilfe aus Moskau ... 

 

Kommissar Wischkamps 3. Fall

Auf Herz und Nieren, Taschenbuch

ISBN-Nr.: 978-3-95876-005-9

Brighton Verlag

€ 12,90 

 

 


 


 


 


 


 


 

Aus dem Inhalt:  

  

Als in Werne-Stockum eine männliche Leiche gefunden wird, ist der Tatverdächtige schnell ermittelt: Alles deutet auf einen ehemaligen Strafgefangenen hin. Doch dann wird die Freundin des Toten entführt und weitere Leichenfunde deuten darauf hin, dass dieser Fall weitaus komplexer ist, als zunächst angenommen - den Toten fehlen lebenswichtige Organe.

 

Kommissar Wischkamps dritter Fall führt in ide die Tiefen des illegalen Organhandels und zeigt, dass die Schwerkriminalität auch vor den Toren einer beschaulichen Kleinstadt nicht innehält. Doch dieses Mal steht nicht nur das Leben der entführten jungen Frau auf dem Spiel, auch Jens Wischkamp gerät im Zuge der Ermittlungen in immer größere Gefahr ...

 

 

Kommissar Wischkamps 4. Fall 

Anonymus@  

Taschenbuch

ISBN-Nr.: 978-3-95876-006-6

Brighton Verlag 

€ 12,90   

 

 

 


 


 


 


 

Aus dem Inhalt:

 

Den Einwohnern der Kleinstadt Werne an der Lippe steht ein ruhiger Sommer bevor. Auch Kommissar Jens Wischkamp ist mit ein paar grausam zugerichteten Katzen, deren Einzelteile mysteriöse Botschaften bilden, nicht sonderlich beschäftigt. Doch dann werden erste menschliche Leichenteile gefunden, seltsame E-Mails eines gewissen Anonymus@ weisen auf weitere Taten hin. Für Wischkamp und seine Kollegen beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Als sie erkennen, womit sie es zu tun haben, ist es fast zu spät - der Täter hat bereits sein nächstes Opfer im Visier ...

 

Kommissar Wischkamps viertr Fall führt ihn in die psychischen Abgründe eines Täters, der ungewollt immer mehr Gefallen an seinen taten finden - kann Wischkamp den geheimnisvollen Anonymus@ rechtzeitig stoppen?

 

 

Kommissar Wischkamps 5. Fall

blind date   

Taschenbuch

ISBN-Nr.:978-3-95876-007-3

Brighton Verlag 

€ 12,90

 

 


 


 


 


 

Aus dem Inhalt:  

 

Ist das Treffen mit ihrer Internetbekanntschaft für die junge Margrit Brinkmann wirklich so harmlos, wie sie selbst glaubt? Jens Wischkamp und seine Frau werden zufällig Zeugen dieser ersten Begegnung, der sie jedoch keine Bedeutung beimessen. Komissar Wischkampt erinnert sich aber an ein tragisches Ereignis, dass die Familie Brinkmann vor Jahren traf. Die ältere Schwester von Margrit war damals Opfer einer Vergewlaltigung, nachdem sie hilflos zusehen musste, wie ihr Verlober vor ihren Augen ermordet wurde.

Jens Wischkamp hat te den Täter gefasst und lebenslänglich hinter Gitter gebracht. Ein anonymer Brief an die Staatsanwaltschaft sagt, das Margrit Brinkmann in Gefahr sei. Kurz darauf verschwindet das junge Mädchen spurlos.

Hat ihr Blind Date etwas damit zu tun? Oder ist es der verurteilte Vergewaltiger und Mörder, der sich an der Familie rächen will?

Als Kommissar Wischkamp erste Zusammenhänge erkennt, nimmt der Fall eine entsetzliche Wendung ...

 

In Blind Date wird Kommissar Wischkamp vor eine fast unlösbare Aufgabe gestellt. Die Frage, wer Täter und wer Opfer ist, lässt sich einfach nicht mehr beantworten. Und im Zentrum des Geschehens steht ein junges Mädchen, das nichts weiter will als ein normales Leben. Doch vielleicht ist es dafür bereits zu spät ... 

 

 Kommissar Wischkamps 6. Fall

 

 mörderisches sim-jü

Taschenbuch

ISBN-NR. 978-3-95876-008-0

Brighton Verlag 

€ 12,90


 


 


 


 Aus dem Inhalt:


 In New York treffen zwei junge Männer aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber Benjamin Taylor, Sohn eines bekannten Industriellen und Toni Banderoso, der aus einer italienischen Einwandererfamilie stammt, verbindet ein großer  gemeinsamer Traum . Sie möchten das spektakulärste Fahrgeschäft bauen, das jemals auf einem Rummelplatz gestanden hat. 

Nach vielen Versuchen ist es geschafft: Das Sensational Human Space Shuttle wird zum ersten Mal zu Sim-Jü in Werne an der Lippe präsentiert. Dieses größte Volksfest der Region lockt Ende Oktober Hunderttausende von Besuchern in die Kleinstadt im Münsterland. Aber nicht alle sind begeistert von dem Auftritt der beiden Amerikaner. Neid, Missgunst und Konkurrenzdenken, darauf treffen Benjamin und Toni an jeder Ecke.

Kurz vor der Eröffnungsfahrt wird das Sensational Human Space Shuttle sabotiert. Ein schwerer Unfall konnte nur durch die Umsichtigkeit von Toni Banderoso verhindert werden. Zur gleichen Zeit verschwindet sein Partner Benjamin Tayloer spurlos. Es gehen seltsame Dinge vor in Werne an der Lippe. Als kurze Zeit später auch noch der Sohn eines anderen Schaustellers entführt wird und der zwielichtige Onkel von Toni Banderoso in Werne auftaucht, wird es ernst für Kommissar Jens Wischkamp.

In seinem sechsten Fall dringt Jens Wischkamp, Kriminalkommissar bei der Kreispolizeitbehörde in Unna, tief in die Welt der Schausteller ein. Er hat nur wenige Tage Zeit, die beiden jungen Männer zu finden, denn wenn Sim-Jü zu Ende geht, zerstreuen sich auch die Schausteller in alle Winde und damit verschwindet vielleicht auch der Täter.


 

nichts als blauer dunst

Taschenbuch

ISBN-Nr. 978-3-95876-002-8

Brighton Verlag

€ 12,90


 


 


 

 

Aus dem Inhalt:


 

Im Jahr 2007 erschüttern mehrere Vermisstenmeldungen die Kleinstadt Werne. Zunächst verschwindet Friedhelm Opendieck, Ehemann der bekannten Werner Unternehmerin Annette von Bechtholf-Opendieck. Dann sind nacheinander drei junge Frauen aus Werne und Lünen nicht mehr aufzufinden. Erst als der junge Polizeibeamte Christian Wörner Kommissar Jens Wischkamp bittet, einen Zusammenhang der Vermisstenfälle zu untersuchen, gibt es neue Erkenntnisse. Mindestens zwei der verschwundenen jungen Frauen können mit Friedhelm Opendieck in Verbindung gebracht werden. Als einige Wochen später dessen Psychotherapeutin Beatrice Mengels ermordet aufgefunden wird, deutet alles auf Friedhelm Opendieck als Täter hin. Aber die Fahndung nach ihm bleibt erfolglos.

In seinem siebten Fall greifen die Schatten der Vergangenheit nach dem Kriminalkommissar Jens Wischkamp. Beim Abbruch der Schule am Windmühlenberg im Jahr 2013 in Werne werden menschliche Knochen gefunden. Handelt es sich dabei um die Überreste der Vermissten? Bei genauerer Untersuchung stellt sich heraus, dass dort nicht nur drei, sondern fünf Leichen versteckt worden waren. Aus Tätern werden Opfer und Kriminalkommissar Jens Wischkamp verfolgt die Spuren bis in die Vergangenheit. Wird es ihm gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen?



sitz!platz! tot!

Taschenbuch

ISBN-Nr.  978-3-95876-056-1

Brighton-Verlag

12,90 €









Aus dem Inhalt:


Auf dem Vereinsgelände des Hundevereins Kamen-Unna 1990 e.V. an der B54 in Werne wird eine männliche Leiche gefunden. Einer der Hunde hat den toten Mann teilweise ausgegraben. Die Mordkommission unter der Leitung von Kommissar Jens Wischkamp, dessen Frau hier ebenfalls Mitglied ist, nimmt die Ermittlungen auf. Der Tote ist bis zur Unkenntlichkeit durch Hundebisse entstellt. Damit geraten auch die Vereinsmitglieder unter Verdacht. Die Identifizierung des Opfers gelingt und es stellt sich heraus, dass der Mann unter falschem Namen in Werne gelebt hat. Spuren führen zu einem mysteriösen Einbruch in Bremerhaven einige Jahre zuvor. Eine undurchsichtige Rolle spielt dabei der rumänische Staatsbürger Theodore Romanescu. Vor Jens Wischkamp und seinen Kollegen liegt viel Arbeit. Welche Rolle spielt der junge Tobias Hahnemann, der als einziges Vereinsmitglied im Hundeverein einen Listenhund hat? Wird es Jens Wischkamp in seinem achten Fall gelingen, die Vereinsmitglieder zu entlasten und den wahren Täter zu finden?



der kerzenkreis

Taschenbuch

ISBN-Nr. 978-3-95879-291-6

Brighton-Verlag

12,90 €









Aus dem Inhalt:


In Werne an der Lippe haben sich ein paar Jugendliche offensichtlich einen bösen Scherz erlaubt. Mitten in der Nacht sind sie auf den Jüdischen Friedhof an der Südmauer eingedrungen und haben dort so etwas wie eine schwarze Messe gefeiert. Anwohner benachrichtigen die Polizei, aber außer einem Kreis aus schwarzen Kerzen wird nichts gefunden.

Einige Wochen später gibt es einen ähnlichen Vorfall in einer leer stehenden Fabrikhalle. Dieses Mal bleibt es aber nicht so harmlos, denn es sind auch Erwachsene anwesend. Einer davon greift einen Beamten mit einem Messer an und verletzt ihn schwer, kann aber fliehen. Festgenommen wird Hannes Vossland, der aber vorgibt, nur zufällig in die Versammlung geraten zu sein. Jens Wischkamp muss ihn gehen lassen.

Als er wenig später vom LKA darüber informiert wird, dass es zunehmend ungelöste Verbrechen gibt, die bundesweit im Zusammenhang mit neu gegründeten privaten Jugendzentren stehen, wird er hellhörig. Auch in Werne hat ein solches Zentrum eröffnet und Hannes Vossland ist auf einem der Pressefotos zu sehen. Kurze Zeit später verschwindet die Werner Schülerin Vivianne Ristoff spurlos. Sie gehörte zu den regelmäßigen Besuchern des Jugendzentrums, das immer mehr in den Fokus der Polizei gerät. 

Können Jens Wischkamp und seine Kollegen verhindern, dass sich in ihrer beschaulichen Heimatstadt eine kriminelle Vereinigung breitmacht, die auch vor Verbrechen nicht zurückschreckt?